Der Bitcoin – die Tulpenzwiebel des 21. Jahrhunderts?

Bitcoins-Verdienen.AT  >>  The Bankster's Column  >>  Der Bitcoin – die Tulpenzwiebel des 21. Jahrhunderts?

Der Bitcoin – die Tulpenzwiebel des 21. Jahrhunderts?

On März 26, 2017, Posted by , In The Bankster's Column, With 1 Kommentar
Share Button

Ist der Bitcoin nur ein weiteres Beispiel einer künstlichen Blase? Müssen Millionen Bitcoininhaber bald mit großen finanziellen Verlusten rechnen? 

Hallo Leute,

nachdem der Bitcoinkurs in den letzten Wochen sehr volatil war und teilweise in wenigen Tagen 20% rauf- und runterging, war immer wieder die alte Leier der Tulpenzwiebel zu hören. In dieser gigantischen Hausse wurde wegen der Tulpenzwiebel, für damalige Verhältnisse, unendlich viel Geld verspekuliert. Sie dienen daher noch immer als Paradebeispiel für eine massiv überzogene Erwartungshaltung von Börsen, ohne einer realistischen und wirtschaftlichen Bewertung.

Aber, was steckt wirklich hinter dem Bitcoin? Die Blockchain-Technologie. Diese wird in ca. 3 bis 5 Jahren in unterschiedlichen Branchen in Serie gehen und damit einfach Standard werden (ich vergleiche das immer gerne mit der Bluetooth Technologie). Die so neu abgebildeten Prozesse und Verfahren werden Milliarden von Menschen auf der Welt im täglichen Leben helfen können. Die Zielgruppe ist deshalb deutlich größer als zB mit unserem dzt. Finanzsystem, weil sie einfach über Apps/smartphones bedient werden können. Verträge/Lieferungen/Handel generell wird Online und über diese Applikationen stattfinden. Zum Abschluss dieser Vorgänge steht ganz einfach eine Zahlung. Diese muss sicher, schnell und unkompliziert sein. Alles was unser bisheriges Finanzsystem nicht schafft.

Hier kommt der Bitcoin ins Spiel. Er ist sicher, schnell und unkompliziert. Wenn die Technologie durchstartet wird man deutlich mehr Zahlungen mit Bitcoin tätigen. Der der Zahlungen tätigen will, muss vorher Bitcoins kaufen. Die Nachfrage wird deutlich zunehmen. Das ist der einfache Grund, warum ich glaube, dass wir beim Bitcoinpreis noch lange kein Ende sehen werden.

 

Ich persönlich nutze solche Kursrücksetzer gerne, um meiner Wallet den ein oder anderen Bitcoin zusätzlich hinzuzufügen.

In diesem Sinne

Euer BANKSTER

Anbei noch weiterführende Links für euch:

Börse.de

http://www.boerse.de/boersenwissen/boersengeschichte/Die-Tulpen-Hausse-1630-37–94

per 26.3.2017 abgefragt

Handelsblatt

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/blockchain-technologie-wann-kommt-der-durchbruch/19570076.html

per 26.3.2017 abgefragt

- thebankster@bitcoins-verdienen.at

Hallo Leute, als euer Insider, direkt aus dem Herzen der Finanzwirtschaft, werde ich euch mit Informationen aus erster Hand versorgen und Kommentare zu wichtigen Finanzthemen mit euch teilen. Ich freue mich über jedwedes Feedback

Ein Kommentar bisher

  1. bitcoinsverdiener sagt:

    Hi Bankster,

    wieder mal ein toller Artikel und eine interessante Expertise des Fachmanns. Bin schon gespannt auf Dein nächstes Thema!

    Dein Bitcoinsverdiener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen
Abonniere Bitcoins-Verdienen.AT! ... und verpasse nie wieder unsere interessanten News, Berichte und Tutorials über Bitcoin, Blockchain & Co. Viel Spaß, Euer Bitcoinsverdiener
Werde selbst zum Bitcoinsverdiener!
Powered By WPFruits.com